Offenburger Spieler erfolgreich in Thann

Kommentare (1)



Zwei Offenburger beim 13. Festival de la Thur in Thann (Elsass) erfolgreich.

Am ersten Septemberwochenende fand das Schachturnier Festival de la Thur in Thann im südlichen Elsass statt. Unter den 121 Teilnehmern fanden sich neben der Frauenbundesliga-Spielerin und Internationalen Meisterin Anne Moingt (Karlsruher SF), den beiden FIDE-Meistern Timothee Heinz (CE Strasbourg) und Dylan Viennot (Philidor Mulhouse) auch zwei Offenburger.
Thomas Gossner erreichte im B-Turnier den hervorragenden 3. Platz mit 4,5 von 6 Punkten. Im letzten Kampf hätte ein Sieg sogar den 1. Platz bedeutet. Mit den schwarzen Steinen hatte Thomas bereits in der Italienischen Eröffnung die Initiative erlangt, die er auch während des ganzen Spiels behielt. Das sich letztlich ergebende Bauernendspiel war dann leider Remis. Den Sieg im B-Turnier errang Matteo Sala vom Club d’Echecs de la Mossig.
Hansjörg Drewello erzielte im A-Turnier einen nicht erwarteten 6. Platz. Gegen gute Gegner erreichte er 4 aus 6 Punkten und erhielt dafür den Preis für den besten Spieler mit weniger als 2000 ELO-Punkten. Eine noch bessere Platzierung verpasste Hansjörg zu Beginn des zweiten Spieltages, als er, auf Platz drei liegend, ein Springeropfer mit starkem Königsangriff gegen Fabien Graeber (Philidor Mulhouse, ELO 2130) letztlich nicht zu einem erfolgreichen Abschluss bringen konnte. Das Turnier gewann FM Viennot.


Um ein Bild in voller Größe zu sehen, auf das kleine Vorschaubild klicken !

[dre]

Kommentare:

Kommentar von Helmut:
Gratulation zum guten Abschneiden bei dme Turnier!
Die Fotos sind auch toll.

Neuen Kommentar eingeben
Impressum    Kontakt